Franz Schmidt Kammerorchester
Das Franz-Schmidt-Kammerorchester Perchtoldsdorf ist im Jahr 1989 aus der Franz-Schmidt-Musikschule Perchtoldsdorf hervorgegangen. Bereits im Jahre 1991 wurde das Orchester Gewinner des österreichischen Musik-Wettbewerbes "Jugend musiziert" in Leoben. Gründer und musikalischer Leiter ist Prof. Adolf Winkler (jahrzehntelange Dirigententätigkeit in Österreich, Europa und Ägypten; Direktor der Franz-Schmidt-Musikschule Perchtoldsdorf von 1982-2003)

Konzerttätigkeit des Orchesters in Österreich
"Franz-Schmidt-Musiktage", "Oper im Knappenhof", Eröffnungskonzerte des "Perchtoldsdorfer Kulturherbstes" und der "Perchtoldsdorfer Sommerspiele" in Perchtoldsdorf, "Ignaz-Pleyel-Festspiele" in Ruppersthal, Klosterneuburg, Schwechat, St.Leonhard am Forst, Kirchberg am Wechsel, Wiener-Neustadt, Wolffbach, Zwettl (NÖ), Konzerte in Frohnleiten, Lassing, Graz (Stmk), Weyer, Wallfahrtskirche Magdalenaberg, Steyr (OÖ), Wien (W).

Internationale Konzerttätigkeit des Orchesters
Tschechien: 1992 Brünn, Frankreich: 1993 Brive, Bundesrepublik Deutschland: 1997 Berlin Philharmonie, Coburg-Rödenthal, Schweden: 2000 Örebro und Stockholm, Ägypten: 1995, 2001, 2003, 2005, Cairo und Alexandria

Repertoire
Das Konzertrepertoire umfasst mittlerweile Werke aus der Barockzeit bis hin zur zeitgenössischen Musik. Komponisten wie Heinrich Gattermeyer, Peter Skorpik und Juri Geworkian haben dem Orchester Werke gewidmet.

Solisten
Internationale Solisten wie Konzertmeister Rainer Honeck, Soloklarinettist Ernst Ottensamer von den Wiener Philharmonikern, der Soloflötist der Wiener Symphoniker Robert Wolf, Quirine Viersen (Violoncello), Linda Watson (Sopran), Rudolf Fatyol (Violine) Rumänien sowie aufstrebende junge Künstler wie Agnes Wolf (Klavier), Alina Pinchas (Violine), Daniela Preimesberger (Violine) Eva Semeleder (Violine), Lili Holetschek (Violine), Janka Illesova (Violine) Bratislava, Ladislav Fancovic (Klavier), Bratislava, Philipp Preimesberger (Violoncello), Daniel Ottensamer (Klarinette) werden oder wurden vom Franz-Schmidt-Kammerorchester begleitet.

Workshops und Seminare
Besonderen Wert wird auf die Aus- und Weiterbildung der jungen Orchestermitglieder gelegt und so werden seit Jahren die "Internationalen Musikwochen" in Lassing (Stmk) abgehalten. Schwerpunkte dieser Kurse sind Einzelunterricht und Ensemblespiel.

Discografie
2003: CD "Eintagsfliegen" mit Werken von Franz Schmidt, Joseph Ignaz Pleyel, Heinrich Gattermayer, Peter Skorpik, Adolf Winkler und Johann Strauß. Franz-Schmidt-Kammerorchester, Dirigent Adolf Winkler; Polyphonic Sphaer, LC (?), CD PPS 203-002

Lesen Sie mehr dazu auf der Seite
www.kammerorchester.at