Librettist

Manfred Hrubant


EMail: mmhrubant@aon.at
Homepage: www.mmhrubant.at

Berufsausbildung zum Chemielaboranten

1976 UN-Soldat auf der Insel Zypern
1977 - 1981 Chemielaborant
1981 - 1998 selbständige Tätigkeit in der Finanzdienstleistung
1999 - 2000 Kolumnist der St. Pöltner Stadtzeitung
2000 - 2004 Sekretär des Literaturkreises PODIUM
Ab 2004 Vertragsbediensteter im Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur.

Seit 1998 schriftstellerisch tätig. Mitglied des Künstlerkreises Burg Strechau, des Kulturkreises Kirchstetten und der IG Autorinnen Autoren;
Lebt seit 1988 in Niederösterreich (St. Pölten, Böheimkirchen).
Seine Arbeiten umfassen Prosa und Lyrik, sowie Theaterstücke.

Bisherige Publikationen:
1999 Licht der Liebe,
Verlag Berger, ISBN 3-85028-319-4
2000 CD Licht der Liebe,
Mecki Records Nr. 537250
2001 Ein Sommer in St. Pölten, EV
2001 Sterngeflüster, edition missy,
ISBN 3-9501515-0-8
2003 Im Wandel des Tarot (Roman), Verlag DeKi,
ISBN 3-937143-00-9
2005 Wege des Glücks, Edition Doppelpunkt,
ISBN 3-85273-187-9
2006 Im Zeichen des Tarot (Roman),
Verlag DeKi, ISBN 3-937143-19-X


Theaterstücke:
1999 Die schönsten Weihnachten, Uraufführung der SchülerInnen der Körner Hauptschule 4, St. Pölten
2001 Katharina, Uraufführung der SchülerInnen der Otto Glöckel Volksschule, St. Pölten
2003 Molly, Uraufführung auf der Burg Strechau, Lassing Steiermark


Opernlibretti:
2007 TAROT, Uraufführung im Kulturzentrum Perchtoldsdorf


Anthologien:
2001 Podium 121/122, Wetterbericht,
ISBN 3-902054-06-9
2002 ©cetera Compact 8/2002
2003 Luftküsse, Verlag DeKi,
ISBN 3-937143-07-6
2006 ©cetera STADT.STIMMEN